14.-16. Juni in Bremerhaven (Atlantic Hotel Sail City)

COVID-19 Beschränkungen

Der Hydrographentag wird unter den aktuellen Bundes- und Landesrichtlinien im Juni 2022 stattfinden.

Hydrographentag

Einmal im Jahr organisiert die DHyG eine Fachveranstaltung zu einem Schwerpunktthema: den Hydrographentag. Die Vorträge spiegeln das gesamte Spektrum der Hydrographie wider.

Damit bietet die DHyG allen Interessierten ein Forum des Fachaustauschs und die Gelegenheit, Informationen aus erster Hand zu erhalten.

Der Hydrographentag ist eine Veranstaltung mit „Workshop-Charakter“. Eine weitergehende Publikation der Vorträge in einem Tagungsband ist nicht vorgesehen. Allen Vortragenden wird aber angeboten, ihr Thema in den Hydrographischen Nachrichten zu veröffentlichen.

Ein Hydrographentag dauert meist mehrere Tage. Kleinere Veranstaltungen wechseln sich mit größeren Konferenzen ab. Regelmäßig werden die Hydrographentage in Kooperation mit dem DVW – Deutsche Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement – als Gemeinschaftsveranstaltung organisiert.

Begleitend zu den größeren Tagungen finden Ausstellungen statt, bei denen Firmen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach zwei Jahren Pause findet in diesem Jahr, wie gewohnt und nicht virtuell, der nächste große Hydrographentag als gemeinsame Veranstaltung mit dem DVW/ AK 3 unter dem Motto

Hydrographie - Messen mit allen Sinnen

in Bremerhaven statt.

  • Grundlagen und Anwendungen
  • Neu- und Weiterentwicklungen
  • Zukunftstrends

Hydrographie ist eine angewandte Wissenschaft. Sie befasst sich mit der Vermessung und Beschreibung der physikalischen Merkmale von Ozeanen, Randmeeren, Küstenzonen, Seen und Flüssen. Sie befasst sich auch mit der zeitlichen Variation dieser Merkmale. Das Ziel der Hydrographie ist es, das Wissen über unsere Gewässer zu erweitern, um sie verantwortungsvoll und sicher nutzen zu können und als Lebensraum zu schützen.

Dabei geht das in ingenieurpraktische und geowissenschaftliche Arbeiten unterteilte Tätigkeitsfeld der Hydrographie bereits seit Jahren weit über die klassische Gewässervermessung mit Echoloten hinaus. Zum Einsatz kommen bspw. zur Hydroakustik komplementäre Verfahren wie Airborne-Laserscanning-Bathymetrie und multispektrale Satellitenbilddatenauswertung. Auch findet Gewässervermessung nicht (mehr) ausschließlich schiffsgestützt statt: Neben Flugzeugen und Satelliten haben unbemannt fliegende, schwimmende und tauchende Drohnen längst Einzug als Sensorträger gehalten.

»Messen mit allen Sinnen« – das von DVW und DHyG gemeinsam veranstaltete Seminar zeigt die vielfältigen Facetten der Hydrographie auf und belegt den gelebten Schulterschluss zwischen der Geodäsie und Hydrographie. Von der Datenerfassung und deren qualitätsgesicherten Weiterverarbeitung über innovative Neu- und Weiterentwicklungen bis hin zu spannenden Zukunftstrends präsentieren wir Ihnen ein interessantes Vortragsprogramm. Eine begleitende Fachausstellung bereichert das Seminar zusätzlich.

ZIELGRUPPE

Das Seminar richtet sich an alle Kolleginnen und Kollegen aus den Fachbereichen Geodäsie und Hydrographie, die in Industrie, Behörden, Forschungseinrichtungen und Hochschulen tätig sind. Herzlich eingeladen sind auch interessierte Personen aus benachbarten Disziplinen, um während des abwechslungsreichen Vortragprogramms und im direkten Austausch mit weiteren Teilnehmenden vertiefende Einblicke in die Vielfältigkeit der Hydrographie zu erlangen.

Neben dem Vortragsprogramm ist eine Fachfirmenausstellung geplant.

 

Der Messeaufbau ist diesmal offener gestaltet und bietet folgende Pakete:

Messestand "premium"
250EUR/m² zzgl. 19% MwSt. für DHyG/DVW Mitglieder und
325EUR/m² zzgl. 19% MwSt. für Nichtmitglieder (min. 3x2m² max. 5x3m² (LxB)).

Messestand "standard"
1.000EUR zzgl. 19% MwSt. für DHyG/DVW Mitglieder und
1.300EUR zzgl. 19% MwSt. für Nichtmitglieder. (3x2m²)

Messestand "compact"
750EUR zzgl. 19% MwSt. für DHyG/DVW Mitglieder und
1.000EUR zzgl. 19% MwSt. für Nichtmitglieder. (2x2m²)

 

Eine immer aktualisierte Version des Standplans sowie einen vorläufigen Zeitplan finden sie ab heute unter folgendem Link (innomar.com/DHyG/).

Bei Fragen wenden Sie sich bitte gern an uns.
Aktuell erreichen Sie uns am Besten und Schnellsten per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre DHyG

Übernachtung/Hotel

Die Teilnehmer werden gebeten, Anreise und Übernachtung selbst zu organisieren.

ATLANTIC Hotel Sail City
Am Strom 1
27568 Bremerhaven

Den Konferenzteilnehmern wird bis acht Wochen vor der Veranstaltung ein Zimmerkontingent im ATLANTIC Hotel Sail City unter
dem Stichwort »Hydrographentag 2022 / DVW-Seminar« zur Verfügung gestellt.

Die Reservierung kann telefonisch unter 0471 30 990 555 oder
per Mail an reservierung.ahs@atlantic-hotels.de erfolgen.

Informationen zu alternativen Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter https://www.bremerhaven.de oder über die bekannten Buchungsportale.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.