Fachbeiträge

Sämtliche Fachbeiträge aus den Hydrographischen Nachrichten seit der Ausgabe HN 100 sind online verfügbar.
Sie können über Titel, Autor, DOI und Schlüsselwörter gesucht werden.

»Perspektivisch sind Satellitendaten auch in der Hydrographie gefragt« – Ein Wissenschaftsgespräch mit Egbert Schwarz

Beim Stichwort »maritime Sicherheit« denkt man nicht unbedingt als erstes an das DLR, das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Doch am Standort Neustrelitz gibt es seit 2014 die Forschungsstelle Maritime Sicherheit. Unser Gesprächspartner Egbert Schwarz ist Teamleiter dieser Forschungsstelle. Im Wissenschaftsgespräch wollten wir von ihm erfahren, wie er mit seiner Arbeit zur Sicherheit auf See beitragen kann. Und als Hydrographen interessierten wir uns natürlich besonders dafür, was uns die Erdbeobachtung in puncto hydrographische Daten bieten kann.

DLR | Erdbeobachtung | Fernerkundung | maritime Sicherheit | Informationsprodukte | Schiffsdetektion | signifikante Wellenhöhe | Öldetektion | Eisklassifizierung | Datenfusion | Datensicherheit

Ausgabe: HN 108 Seite: 10–19
DOI: 10.23784/HN108-02
Autor/en: Egbert Schwarz, Lars Schiller, Holger Klindt

Visualisierung von Gewässern – Status quo der wissenschaftlichen Behandlung

Eine wesentliche Aufgabe der Hydrographie besteht darin, die Gewässer darzustellen. Doch welchen Stellenwert hat diese kartographische Aufgabe? Wie die Gewässervisualisierung zurzeit wissenschaftlich behandelt wird, wurde durch eine systematische Auswertung der Fachliteratur und durch eine Umfrage unter Hydrographie-Experten ermittelt. Aus den Ergebnissen lassen sich Rückschlüsse auf künftige Forschungsaufgaben und auf den anstehenden Entwicklungsbedarf ableiten.

Hydrographie | Kartographie | Gewässervisualisierung | Marine Charting | Marine Cartography

Ausgabe: HN 108 Seite: 6–9
DOI: 10.23784/HN108-01
Autor/en: Jochen Schiewe

»Hydrographers as surveyors and describers of all physics of the seas« – The inaugural speech by Mathias Jonas

 

Ausgabe: HN 107 Seite: 44
DOI: 10.23784/HN107-09
Autor/en: Mathias Jonas

Vollversammlung der IHO in Monaco – Mathias Jonas wurde zum Generalsekretär gewählt

Vom 23. bis zum 28. April 2017 fand in Monaco die 1. Vollversammlung der Internationalen Hydrographischen Organisation (IHO) statt. Nachdem im letzten November wesentliche Änderungen in der Konvention der IHO in Kraft getreten sind, ersetzt die Vollversammlung (Assembly) die bisherigen IHO-Konferenzen als das höchste Gremium der IHO. Dort werden alle wesentliche Fragen zur Arbeit der Organisation behandelt sowie grundlegende technische und administrative Entscheidungen getroffen. Höhepunkt war die Wahl des Generalsekretärs und der beiden Direktoren am abschließenden Freitag. Dr. Mathias Jonas, Vizepräsident des BSH und Mitglied der DHyG, wurde mit deutlicher Mehrheit zum Generalsekretär gewählt. Damit bekleidet erstmals ein Deutscher die Führungsposition in der beinahe 100-jährigen Geschichte der IHO.

Ausgabe: HN 107 Seite: 42–43
DOI: 10.23784/HN107-08
Autor/en: Thomas Dehling

Ein großartiger Physiker – Im Februar starb Dr. Siegfried Fahrentholz

Dr. Siegfried Fahrentholz trat nach seiner Promotion an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in den Betrieb seines Vaters ein und befasste sich seitdem mit der Entwicklung und Herstellung von Vermessungsecholoten und Flächenecholoten auf Basis von vertikal lotenden Schwingern an seitlichen Auslegern von Messschiffen. Er war seit 1984 Mitglied in der DHyG und viele Jahre im Beirat und als Wahlvorstand tätig. Noch mit über 80 Jahren war er aktiv als Leiter des eigenen Unternehmens im Einsatz.

Ausgabe: HN 107 Seite: 40–41
DOI: 10.23784/HN107-07
Autor/en: Brigitte Fahrentholz-Wilkening, Julia Fahrentholz-Starrost