DHyG Student Excellence Award

Mit dem Student Excellence Award zeichnet die DHyG Studierende aus, die sich in einer herausragenden Studienarbeit mit einem beliebigen Thema der Hydrographie auseinandergesetzt haben. Wer den Student Excellence Award erhält, wird von der DHyG ins Rennen um den internationalen IFHS Student Award geschickt. 

Preise für Nachwuchswissenschaftler

Ein gemeinsames Ziel der International Federation of Hydrographic Societies (IFHS) und ihrer acht Mitgliedsgesellschaften – unter anderem der DHyG – ist die Förderung des Berufsnachwuchses. Daher verleiht die IFHS einen Preis für Nachwuchswissenschaftler, den IFHS Student Award. Jede Mitgliedsgesellschaft darf einen Kandidaten ins Rennen um den Preis schicken. Die DHyG nominiert ihren Kandidaten in einer Vorauswahl und zeichnet ihn mit dem DHyG Student Excellence Award aus.

 

DHyG Student Excellence AwardDHyG Student Excellence Award2017

Mit dem Preis zeichnet die DHyG Studierende aus, die sich in einer herausragenden Studienarbeit mit einem beliebigen Thema der Hydrographie auseinandergesetzt haben.

Mögliche Preisträger werden von den Ausbildungsstätten vorgeschlagen werden. Die Arbeit muss von einem ordentlich eingeschriebenen Studenten innerhalb des letzten Jahres vor Bewerbungsschluss fertiggestellt worden sein. Zur Bewerbung muss ein Fachbeitrag eingereicht werden, in dem der Studierende seine Arbeit vorstellt (Umfang etwa 2000 bis 3000 Wörter). Der betreuende Professor muss in einem Begleitschreiben die preiswürdigen Elemente der Arbeit aufzeigen.

Die eingereichten Fachbeiträge werden von einer Jury gesichtet.

Alle eingereichten Fachbeiträge werden in den Hydrographischen Nachrichten veröffentlicht.

Der DHyG Student Excellence Award ist mit 200 Euro dotiert. Außerdem erhält der Preisträger freien Eintritt zum Hydrographentag, der meist im Frühsommer stattfindet. Dort wird er einem Fachpublikum seine Arbeit vorstellen. Die Konferenzgebühr sowie die Reisekosten übernimmt die DHyG.

Wer den DHyG Student Excellence Award erhält, wird von der DHyG ins Rennen um den IFHS Student Award geschickt. 

IFHS Student Award

Alle acht Mitgliedsgesellschaften der IFHS (Australasian Hydrographic Society, Hydrographic Society Benelux, Hydrografisk Selskab Danmark, Deutsche Hydrographische Gesellschaft, Italian Hydrographic Society, Hydrographic Society of Korea, Hydrographic Society South Africa, The Hydrographic Society UK) nominieren ihre nationalen Preisträger. Aus den Arbeiten der acht Kandidaten wählt die IFHS diejenige aus, die den IFHS Student Award verdient.

Der IFHS Student Award ist mit 1500 Pfund (GBP) dotiert. Außerdem reist der Preisträger im Herbst zur Hydro-Konferenz. Dort darf er seine Arbeit vor internationalem Publikum präsentieren. Die Konferenzgebühr sowie die Reisekosten (bis zu einer Höhe von 1000 Pfund) trägt die IFHS. Während des Hydro Conference Dinners wird der Preis in feierlichem Rahmen überreicht. Der Preisträger erhält einen Scheck und ein Zertifikat.

 

Zeitplan

Bis zum 30. März 2017:

– Die Ausbildungsstätte schlägt einen möglichen Preisträger vor. 

– Der betreuende Professor zeigt in einem Begleitschreiben die 

   preiswürdigen Elemente der Arbeit auf. 

– Der Studierende reicht einen Fachbeitrag ein, in dem er seine 

   Arbeit vorstellt (Umfang etwa 2000 bis 3000 Wörter).

 

Bis zum 30. April 2017:

– Die DHyG sichtet die eingereichten Fachbeiträge. 

– Die DHyG benachrichtigt den Preisträger des DHyG Student Excellence Award.

– Die DHyG nominiert den Preisträger als Kandidaten für den IFHS Student Award.

 

Hydrographentag im Juni 2017:

– Der Preisträger reist zum Hydrographentag.

– Der Preisträger stellt seine Arbeit in einem Vortrag vor.

 

Bis zum 31. Juli 2017: 

– Die IFHS entscheidet, wer den IFHS Student Award erhält.

– Die IFHS benachrichtigt den Preisträger des IFHS Student Award.

 

November 2017:

– Der Preisträger des IFHS Student Award reist zur Hydro-Konferenz.

– Der Preisträger stellt seine Arbeit in einem Vortrag vor.

 

 

 

Banner Mitgliedschaft